Seite zu groß?
 Der Gepard hat gemeint, diese Seite sei zu groß, um noch sinnvoll auf einem Endgerät dieser Größe dargestellt zu werden. Und nun?

Katzenlexikon

Im Lexikon suchen:

Zu viele Stichworte und zu wenig Geduld, diese alle nach den gewünschten Informationen zu durchsuchen? Na dann gib schon Deine Sucheworte ein.


Um es mit der wikipedia.deExterner Verweis zu sagen: Lexikon (Mehrzahl: Lexika oder Lexiken [1]; ältere Schreibweise: Lexicon) ist allgemein die Bezeichnung für ein Nachschlagewerk oder Wörterbuch im weiteren Sinn.

Im Idealfall findet Ihr hier also manche Erklärung zu einzelnen Schlag- und Fremdwörtern, die euch beim Lesen, bar jeglicher Erläuterung, einfach so untergeschoben wurden. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Datenbank in absehbarer Zeit noch ein wenig weiter füllen möge.

 

Lexikon:

C wie Caninus

  • Canini

    siehe auch: Fangzähne
  • Counter Shading

    Konterschattierung, auch Countershading genannt, ist eine spezielle Form der Tarnung (Biologie), die das Risiko, von Fressfeinden angegriffen zu werden, senkt. So sind beispielsweise im Meer schwimmende Pinguine von oben nur schwer auszumachen, weil ...

D wie Digitigrad

  • Digitigrad

    Digitigrade Gangart (von lat. digitus „Zehe“ oder „Finger“, gradi „gehen“) - Siehe auch: Zehengänger

F wie Feinde

  • Fangzahn

    Als Fangzähne werden die vier Eckzähne (lat. Dens caninus, oft nur Canini) eines Raubtier-Gebisses bezeichnet, die besonders stark ausgeprägt sind. Sie sind generell länger als die anderen Zähne und laufen vorne spitz zu. Der Name beschreibt deren Fu...

H wie Hornstachel

  • Handicap-Prinzip

    Kurz gesagt, beschreibt das Handicap-Prinzip den Umstand, dass durch bestimmte körperliche, in dem Zusammenhang auch nachteilige, Merkmale als Stärke interpretiert werden. Betrachtet man als Beispiel die Mähne eines Löwen , die das Tier schwer...
  • Hornstachel

    Unter der dunklen Schwanzquaste von Löwen befindet sich ein zurückgebildeter Wirbel - der Hornstachel. Doch zum einen hat nicht jeder Löwe einen, zum anderen ist man sich nicht über den Zweck dieses Wirbels einig. Ähnlich der Mähne ist es auch h...

I wie Infantizid

  • Infantizid

    Infantizid ist ein aus dem Englischen entlehnter Fachausdruck für das Töten von Nachkommen der eigenen Art. Dieses Verhalten ist häufig bei Löwen zu beobachten, sobald ein Rudelanführer seinen Vorgänger verdrängt hat. Durch den Verlust des Nachwuchse...

K wie Krallen

  • Konterschattierung

    siehe auch: Counter Shading
  • Kopulation

    Der Begriff Kopulation (lat. copulāre „verbinden“ oder „zusammenfügen“) bezeichnet bezeichnet in der Zoologie die Vereinigung zweier Individuen unterschiedlichen Geschlechts zum Zwecke sexueller Fortpflanzung, also den Geschlechtsakt bei Tieren zur...
  • Krallen

    Wenn man von Krallen spricht, meint man im Allgemeinen die feste, meist gebogene Struktur an den Endgliedern der Extremitäten vieler Tiere. Im Katzenfalle meint man eine aus Horn gewachsene Hautbildung der Vorderzehen, die bei Nichtgebrauch in den Ho...

L wie Lebensraum

  • Leuzismus

    Leuzismus (von altgr. λευκός leukós „weiß“) ist eine Defekt-Mutation, die dazu führt, dass das Fell weiß und die darunterliegende Haut rosa ist, da die Haut keine Melanozyten (farbstoffbildende Zellen) enthält. Im Gegensatz dazu sind beim Albinismus ...

M wie Mähne

  • Mähne

    Die Mähne des Löwen ist eine auftretende Sonderform der Haare - die Langhaare. Wie ihr Name bereits anzeigt, sind sie besonders lang und besitzen eine lange Wachstumsphase. Ich vermute mal, ihr habt euch das bereits gedacht. Des Löwen Mähne kann von ...
  • Melanismus

    Unter Melanismus (gr. „Schwarzfärbung“, von melas „schwarz“) versteht man im Tierreich eine dunkle Pigmentierung von u. a. Haut, Haaren, Schuppen durch Melanine. Diese kann neben genetischen Ursachen auch verschiedene andere Gründe haben wie etwa erh...

N wie Nachwuchs

  • Nackenbiss

    Der Nackenbiss (oder Paarungsbiss) wird während der Kopulation (teilweise ritualisiert und angedeutet) vom Männchen vollzogen. Man nimmt an, der Griff soll das Weibchen während der schmerzhaften Paarung in Position halten. Es wird weiter vermutet, ...

O wie Ovulation

  • Ovulation

    Als Ovulation oder Eisprung wird die Ausstoßung der unbefruchteten Eizelle aus dem Eierstock bezeichnet. Der Eisprung findet etwa zur Mitte des weiblichen Menstruationszyklus statt und ist die Voraussetzung für die Befruchtung der Eizelle durch ein S...

Q wie Quaste

  • Quaste

    Die meist dunkle Quaste befindet sich am Ende des Löwenschwanzes - siehe auch: Hornstachel

S wie Schnurren

  • Schnurren

    Als Schnurren versteht man ein niederfrequentes, gleichmäßig vibrierendes Geräusch, was von Katzen in unterschiedlichsten Situationen des Lebens abgegeben wird. Niederfrequent heißt hier über die Daumenkralle gepeilt 25 - 50 Hz, wobei das Geräusch je...
  • Sexualdimorphismus

    Als Sexualdimorphismus (von lat. sexus „Geschlecht“ sowie altgr. δίμορφος dímorphos „zweigestaltig“) oder Geschlechtsdimorphismus oder auch sekundäres Geschlechtsmerkmal bezeichnet man deutliche Unterschiede im Erscheinungsbild, Verhalten oder in der...

T wie Töten

  • Testosteron

    Testosteron ist ein Sexualhormon (Androgen), das bei beiden Geschlechtern vorkommt, sich dabei aber in Konzentration und Wirkungsweise bei Mann und Frau unterscheidet. Der Begriff leitet sich von „testis“ (Hoden) und Steroid ab. Testosteron hat versc...

W wie Widerhaken

  • Widerhaken

    Im Zusammenhang mit Katzen sind die mehere hundert verhornten Papillen auf der Eichel des Penis gemeint. Diese wirken in ihrer nach hinten gerichteten Anordnung wie Widerhaken und gestalten den Paarungsreiz für die Katze noch etwas eindringlicher. So...

Z wie Zehengänger

  • Zehengänger

    Wie es der Name bereits verrät, handelt es sich bei Zehengängern um Tiere, die sich auf ihren Zehen fortbewegen . Man spricht dabei von deiner digitigraden Gangart (von lat. digitus „Zehe“ oder „Finger“, gradi „gehen“). Die verlängerten Unterarme und...

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Ich freue mich immer über Leser, die durch nützliche und konstruktive Beiträge zum Thema eine Diskussion anstoßen oder den Artikel mit weiteren Informationen anreichern. Alle Kommentare werden in diesem Sinne moderiert und auch erst nach Prüfung freigeben. Vielen Dank!

Weitere Informationen

 

Verwandte Themen

Das könnte Dich interessieren:

 

Themenverwandte Artikel:

 
Nach oben bewegen
Nach unten bewegen
 

Copyright 2000-2017 - Kidogo Gepard

This page uses valid CSSExterner Verweis in a XHTML 1.0 StrictExterner Verweis document type.
Page generation time: 0.0567 Seconds (40 Queries)

 
 

Die Datenbank wird durchsucht...

Die Datenbank wird durchsucht...