Seite zu groß?
 Der Gepard hat gemeint, diese Seite sei zu groß, um noch sinnvoll auf einem Endgerät dieser Größe dargestellt zu werden. Und nun?

Zeitungsschnippsel

Wenn ich mal nicht weiß, wohin damit, dann landet es einfach hier: Randinformationen, lose Zeitungsartikel oder Humoriges. Das ist also die Wühlkiste.

Aussagen, ich sei lediglich zu faul zum Aufzuräumen, weise ich entschieden von mir und außerdem kann ich machen was ich will, ich bin nämlich schon groß. So! Und wenn ich mal unter Dein Bett schaue, dann bin ich mir gar nicht mal so sicher, ob Kritik an meiner Art der Ordnung überhaupt noch eine legitime Grundlage hat.

...es tut doch gar nichts zur Sache, wie ich in Dein Schlafzimmer komme und es gibt auch keinen Grund, vom eigentlichen Thema abzulenken. Der Vergleich muss schon erlaubt sein, denn wenn ich hier Socken sehe, die sicher schon ein halbes Jahr hier liegen, dann erachte ich die Beanstandung anderer Ordnung für vermessen. Doch doch, der Vergleich ist sehr wohl richtig. Wie, Dein Schlafzimmer sei kein öffentlich begehbarer Raum? Also da habe ich anderes...

Die Augen

Wenn man einer Katze frontal begegnet, schaut man ihr mit Sicherheit zu erst in ihre schönen Augen. Und deshalb erzähle ich zunächst etwas über eben diese. Wie ich es bei der Anatomie schon erwähnt habe, ist alles an einer Katze perfekt auf die Lebensweise ausgerichtet und da macht auch das Sehvermögen keine Ausnahme. Verglichen zu anderen Säugetieren, haben Katzen recht große Augen, wobei es ihnen interessanter Weise nicht bzw. nur eingeschränkt möglich ist, Iris und Augapfel zu bewegen.

Soll heißen, die Katze muss den Kopf drehen, wenn sie in eine andere Richtung schauen möchte. Die Augen sind nach vorn gerichtet, sodass sich der Sichtradius auf recht geringe 200° - 220° reduziert. Zum Vergleich: Die meisten Beutetiere haben seitlich angeordnete Augen, wodurch sie mögliche Jäger aus nahezu allen Richtungen sehen können, da manche ein Blickwinkel von 300° bis 340° haben. So nachteilig sich die Augenstellung auf das Blickfeld auswirkt, so vorteilhaft ist sie beim Abschätzen von Entfernungen, denn durch die große Sehachsenüberschneidung beider Augen ergibt sich für die Katze ein ausgezeichnetes räumliches Sehvermögen, was gerade bei der Jagd hilfreich ist.

Die Sehkraft einer Katze ist bei Tage ähnlich der des Menschen, bei Nacht hingegen übersteigt sie die Menschliche um das sechsfache. Gründe dafür sind extrem sensible Rezeptoren, die auch den kleinsten Lichtreiz wahrnehmen können. Hinzu kommen Pupillen, die bei Nacht sehr weit geöffnet sind und somit ein Maximum an Licht ins Auge gelangt, während tagsüber die Pupillen sehr verengt, mal kreisförmig, mal spaltförmig sing - halt von Art zu Art verschieden. Zusätzlich befindet sich eine lichtreflektierende Zellschicht auf der Netzhaut des Auges (tapetum lucidum = lat. "leuchtende Tapete"), die das eintreffende Licht reflektiert und erneut auf die Sehzellen wirft - die Rezeptoren werden also zwei mal angesprochen! Dadurch erklärt sich auch das grüne Funkeln der Katzenaugen bei Dunkelheit.

Auge des Geparden
Auge des Geparden - © 2010-05-30 00:00:00 David Siu
 

Der Preis für diese außerordentliche Fähigkeit ist ein recht bescheidenes Farbensehen, denn Katzenaugen haben verhältnismäßig viele Stäbchen, also Sehzellen, die Hell und Dunkel wahrnehmen. Nun ist aber nicht mehr viel Platz für die farbenerkennenden Zapfen, was sich darin äßert, dass Katzen in vielen Grauabstufungen sehen und vermutlich nur "grün" und "blau" wahrnehmen können, "rot" hingegen nicht. Allerdings ist es besser zu wissen, wie weit ein Beutetier entfernt ist, als seine Fellfarbe zu kennen. An den Pupillenformen lassen sich auch Verhaltensmuster erkennen, denn sind die Pupillen stark verengt, kann es eben auch bedeuten, dass das Tier gerade aggressiv und kampfbereit ist. Sind sie weit geöffnet, spricht das eher für eine Abwehrhaltung oder zeigt die Angst des Tieres.

Mehr zu diesem Thema erfahren:

 

Artikel:

  • Löwe stirbt nach Vasektomie

    Löwe stirbt nach Vasektomie

    Ein Löwe, Raju in Renuka Lion Sarafi starb an den Folgen einer Vasektomie. Bezug nehmend auf offizielle Quellen, wurde die Operation von zwei qualifizierten Tierchirurgen und einem Professor, Leiter der Klinik des College of Animal and Veterinary...

    » Mehr erfahren
     
  • Um den Gen-Pool aufzufrischen.

    Um den Gen-Pool aufzufrischen.

    Es ist ein harter Schlag für ein Löwenrudel, wenn seine Dschungel-Hoheit im Reproduktionsprozess vom Menschen abhängig ist. Aber in einigen Teilen Süd-Afrikas haben Löwen viel ihres Lebensraumes verloren und ihre Streifgebiete sind ernsthaft...

    » Mehr erfahren
     
  • Verkehrte Welt bei Flusspferd-jagenden Löwen

    Verkehrte Welt bei Flusspferd-jagenden Löwen

    In Tierdokumentationen und den meisten Büchern wird über Löwen in der Regel ein ziemlich stereotypisches Verhalten propagiert, nämlich dass er in Rudeln lebt, die vor allem aus Weibchen und ihren Jungen bestehen, und von ein oder zwei männlichen...

    » Mehr erfahren
     
  • Warum paaren sich Tiere häufiger bei Vollmond?

    Warum paaren sich Tiere häufiger bei Vollmond?

    Jeden Frühling strömen zahlreiche Kröten und Frösche zu ihren Laichgewässern. Besonders in Vollmondnächten feiern bestimmte Arten dort Hochzeit. Eine romantische Vorstellung, doch das Massen-Rendezvous erfolgt aus einem rein praktischen Grund....

    » Mehr erfahren
     
  • Geschenke verpacken mit Katzen

    Geschenke verpacken mit Katzen

    Räumen Sie alles vom Küchentisch, was Sie nicht benötigen. Gehen Sie in Ihr Schlafzimmer, öffnen Sie den Kleiderschrank und holen Sie die Tasche, die die Geschenke enthält. Schließen Sie die Schranktür wieder. Öffnen Sie den Kleiderschrank...

    » Mehr erfahren
     

Weitere Informationen

 

Verwandte Themen

Das könnte Dich interessieren:

Themenverwandte Artikel:

 
Nach oben bewegen
Nach unten bewegen
 

Copyright 2000-2018 - Kidogo Gepard

This page uses valid CSSExterner Verweis in a XHTML 1.0 StrictExterner Verweis document type.
Page generation time: 0.0458 Seconds (36 Queries)

 
 

Die Datenbank wird durchsucht...

Die Datenbank wird durchsucht...