Seite zu groß?
 Der Gepard hat gemeint, diese Seite sei zu groß, um noch sinnvoll auf einem Endgerät dieser Größe dargestellt zu werden. Und nun?

Zeitungsschnippsel

Wenn ich mal nicht weiß, wohin damit, dann landet es einfach hier: Randinformationen, lose Zeitungsartikel oder Humoriges. Das ist also die Wühlkiste.

Aussagen, ich sei lediglich zu faul zum Aufzuräumen, weise ich entschieden von mir und außerdem kann ich machen was ich will, ich bin nämlich schon groß. So! Und wenn ich mal unter Dein Bett schaue, dann bin ich mir gar nicht mal so sicher, ob Kritik an meiner Art der Ordnung überhaupt noch eine legitime Grundlage hat.

...es tut doch gar nichts zur Sache, wie ich in Dein Schlafzimmer komme und es gibt auch keinen Grund, vom eigentlichen Thema abzulenken. Der Vergleich muss schon erlaubt sein, denn wenn ich hier Socken sehe, die sicher schon ein halbes Jahr hier liegen, dann erachte ich die Beanstandung anderer Ordnung für vermessen. Doch doch, der Vergleich ist sehr wohl richtig. Wie, Dein Schlafzimmer sei kein öffentlich begehbarer Raum? Also da habe ich anderes...

Wie schnurrt man eigentlich?

Wie gesagt, die geläufigste Hypothese sagt, dass das Schnurren durch Reibung der Atemluft am Zungenbein entsteht. Beim Zungenbein handelt es sich um einen u-förmigen Knochen unterhalb der Zunge, der allein über Bänder und Muskeln aufgehängt ist, knochenuntypisch keine Verbindung zum Skelett hat und unter anderem an den Kehlkopf gebunden ist, somit also zur Laut- und Stimmbildung beiträgt. Näheres erläutere ich in der nächsten Stunde, zum Thema der Lautbildung.

Aber gänzlich unwissend sind wir ja gar nicht mehr, denn wir erinnern uns - als wir beim Thema der Taxonomie die Katzen nach bestimmten Merkmalen zugeordnet haben, sollten Katzen zum Beispiel nur dann Großkatzen sein, wenn sie auch brüllen können. Warum können sie das? Eben, zum einen ist das Zungenbein nicht vollends verknöchert, zudem ist es mit einem elastischen Band mit dem Kehlkopf verbunden, wodurch sich eine größere Kehlkopfbeweglichkeit ergibt, die Katzen erst dazu befähigt, das charakteristische, als Brüllen bezeichnete, Geräusch abzugeben. Bei Klein- und Hauskatzen und bei Geparden hingegen ist der Zungenbeinapparat vollkommen verknöchert. Zum einen versagt es ihnen die Fähigkeit des lautstarken Fauchens, zum anderen legt es eben die Vermutung nahe, dass es „Nichtbrüll-Feliden“ erst dadurch zu schnurren möglich wird.

Ja, Großkatzen schnurren auch. Gut aufgepasst. Aber sie tun das allein beim Ausatmen und können das nicht während des Einatmens, wie es ihnen ihre kleinen Familienangehörigen vormachen. Plausibel ist diese Erklärung deshalb, weil sich gerade der Zungenbeinapparat auf die Lautbildung auswirkt, wie hier am praktischen Beispiel der Großkatzen gut zu sehen ist. Zusammenhänge zum Schnurren sind auf dieser Basis also schnell hergestellt. Ob es letztlich so ist, weiß nur der Mond.

Ein kühnerer Erklärungsversuch meint (gefunden auf der: wikipedia.de - SchnurrenExterner Verweis), die Schnurrgeräusche würden durch Blutwallungen in der unteren Hohlvene der Katze zu Stande kommen. Genau genommen soll die Vene durch Muskelbewegungen komprimiert werden, sodass sich der Blutstrom verengt und wieder weitet. Die entstehenden Wallungen verursachen Turbulenzen an den "Engpässen", mit dem Ergebnis schnurrig klingender Schwingungen, die zusätzlich noch durch Zwerchfell, Kehlkopf und Bronchien verstärkt werden sollen.

Denkbar ist manches, doch wenn man das als Erklärung für die Fähigkeit zu Schnurren nähme, gleichsam die lautgebende Funktion des Stimmapparates eher eine untergeordnete Rolle spielen soll, dann bleibe am Ende die Frage, warum Großkatzen nur beim Ausatmen schnurren und ferner müsste man fragen, warum das Schnurren allein den Feliden vorbehalten ist? Ob es letztlich so ist, weiß nur der Mond.

Schnurrende Löwen
Schnurrende Löwen - © 2006-10-02 15:37:26 Chrissy Wainwright
 

Die dritte Vermutung begründet das Schnurren mit den so genannten falschen Stimmbändern (siehe auch: wikipedia.de - TaschenbänderExterner Verweis) die, dicht über den "echten" Stimmbändern gelegen, beim Atmen in Schwingung geraten. Stimmbänder zur Lautgebung? Klingt gut, aber ob es letztlich so ist, weiß nur der Mond.

Mehr zu diesem Thema erfahren:

 

Artikel:

  • Löwe stirbt nach Vasektomie

    Löwe stirbt nach Vasektomie

    Ein Löwe, Raju in Renuka Lion Sarafi starb an den Folgen einer Vasektomie. Bezug nehmend auf offizielle Quellen, wurde die Operation von zwei qualifizierten Tierchirurgen und einem Professor, Leiter der Klinik des College of Animal and Veterinary...

    » Mehr erfahren
     
  • Um den Gen-Pool aufzufrischen.

    Um den Gen-Pool aufzufrischen.

    Es ist ein harter Schlag für ein Löwenrudel, wenn seine Dschungel-Hoheit im Reproduktionsprozess vom Menschen abhängig ist. Aber in einigen Teilen Süd-Afrikas haben Löwen viel ihres Lebensraumes verloren und ihre Streifgebiete sind ernsthaft...

    » Mehr erfahren
     
  • Verkehrte Welt bei Flusspferd-jagenden Löwen

    Verkehrte Welt bei Flusspferd-jagenden Löwen

    In Tierdokumentationen und den meisten Büchern wird über Löwen in der Regel ein ziemlich stereotypisches Verhalten propagiert, nämlich dass er in Rudeln lebt, die vor allem aus Weibchen und ihren Jungen bestehen, und von ein oder zwei männlichen...

    » Mehr erfahren
     
  • Warum paaren sich Tiere häufiger bei Vollmond?

    Warum paaren sich Tiere häufiger bei Vollmond?

    Jeden Frühling strömen zahlreiche Kröten und Frösche zu ihren Laichgewässern. Besonders in Vollmondnächten feiern bestimmte Arten dort Hochzeit. Eine romantische Vorstellung, doch das Massen-Rendezvous erfolgt aus einem rein praktischen Grund....

    » Mehr erfahren
     
  • Geschenke verpacken mit Katzen

    Geschenke verpacken mit Katzen

    Räumen Sie alles vom Küchentisch, was Sie nicht benötigen. Gehen Sie in Ihr Schlafzimmer, öffnen Sie den Kleiderschrank und holen Sie die Tasche, die die Geschenke enthält. Schließen Sie die Schranktür wieder. Öffnen Sie den Kleiderschrank...

    » Mehr erfahren
     

Weitere Informationen

 

Verwandte Themen

Das könnte Dich interessieren:

Themenverwandte Artikel:

 
Nach oben bewegen
Nach unten bewegen
 

Copyright 2000-2018 - Kidogo Gepard

This page uses valid CSSExterner Verweis in a XHTML 1.0 StrictExterner Verweis document type.
Page generation time: 0.0618 Seconds (36 Queries)

 
 

Die Datenbank wird durchsucht...

Die Datenbank wird durchsucht...