Seite zu groß?
 Der Gepard hat gemeint, diese Seite sei zu groß, um noch sinnvoll auf einem Endgerät dieser Größe dargestellt zu werden. Und nun?

Spiegelbild

Kaum hörbar tapst er den Waldesrand entlang, geleitet durch des Vollmondes Lichterpfad, bishin zum kleinen See - gleichwohl groß genug, um gänzlich aufzufangen die Reflektion des Mondenscheines. Langsamen Schrittes umläuft er das Gewässer, dem Monde den Rücken zugewandt sitzt er am Ufer dort, beobachtet leise der Wellen Lauf.

Er beugt sich unerwartet über das Wasser, streicht mit der Hand durch die sanften Wellen, bricht die Reflektion und schaut ungeduldig in das neu gezeichnete Bild. Er lächelt, scheint sonderbar zufrieden und jeden weiteren Augenblick der Vervollkommnung des Bildes begrüßt er mit einem neuen Lächeln. Ein rundes Flauschohr, nun das andere, Tasthaar um Tasthaar, imponierende Zähne, jetzt ein... kleiner Zweig, vom Winde gebrochen, zerschlägt er das Bild des Geparden.

Ruhig sitzt er, konzentriert verfolgt er die Linien der neuen Zeichnung - keine Flauschöhrchen - seufzt, verwischt das Bild mit seinen Händen und wartet gebannt auf ein neues. Noch immer keine Flauschöhrchen, keine Tasthaare, keine Zähne - wütend schlägt er den Zweig aus dem Wasser und setzt sich noch näher an den Gewässerrand, als ob er so ein gefälligeres Gemälde erzwingen könnte.

Eine Gepardenmama, ihr Junges, kaum 5 Monate alt. Und da ein zweites und ein drittes versteckt sich im goldenen Savannengras. Der Gepard am Ufer lächelt, ist nunmehr sogar ein Teil des Widerscheins, stupst sacht die Pardenmama, sein Blick gerichtet auf das junge Gepardenmädchen, während sie freudig auf ih...

Ein Fisch. Er durchbricht die Stille Oberfläche. Unaufhaltsam frisst sich die Woge durch die Szene, lässt es verschwinden, das Junge im Gras, nimmt dem Geparden das Gepardenmädchen, überwältigt auch die Gepardenmama - ihre Augen verschwimmen - radiert letztlich sogar den Geparden aus der Zeichnung.

Enttäuscht schaut er um sich. Alles was bleibt ist das dunkle Wasser und eine fehlerhafte Silhouette seiner selbst. Er nimmt einen großen Stein, brüllt ihn an und wirft ihn in das Wasser, so weit er es vermag. "Dann eben nicht. dann... eben ...nicht."

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Ich freue mich immer über Leser, die durch nützliche und konstruktive Beiträge zum Thema eine Diskussion anstoßen oder den Artikel mit weiteren Informationen anreichern. Alle Kommentare werden in diesem Sinne moderiert und auch erst nach Prüfung freigeben. Vielen Dank!

Weitere Informationen

 

Verwandte Themen

Das könnte Dich interessieren:

Themenverwandte Artikel:

 
Nach oben bewegen
Nach unten bewegen
 

Copyright 2000-2018 - Kidogo Gepard

This page uses valid CSSExterner Verweis in a XHTML 1.0 StrictExterner Verweis document type.
Page generation time: 0.0281 Seconds (25 Queries)

 
 

Die Datenbank wird durchsucht...

Die Datenbank wird durchsucht...