Seite zu groß?
 Der Gepard hat gemeint, diese Seite sei zu groß, um noch sinnvoll auf einem Endgerät dieser Größe dargestellt zu werden. Und nun?

Die Heirat

Das Wort ward gesprochen, das Wort ward vernommen und so ist dem auch Folge zu leisten, sodass ich euch mit einem Rätsel beglücken möchte.

Denn es war einmal - laaaaange vor unserer Zeit - in einem fernen Land hinter den Siebenbirgen bei den sieben Zwirgen... irgendetwas stimmt nicht... egal, es war auf jeden Fall voll weit weg und weil das so ist und keiner gegenteiliges behaupten kann, mache ich hier weiter als sei es die Wahrheit. Wie gesagt, fernes Land, weit weg und so, keiner kennt’s aber alle sprechen drüber.

Da war ein Königreich (was auch sonst). Und wie es sich für ein zünftiges Königreich gehört, gab es da ebenso eine ultraheiße Prinzessin. Muss sie auch sein, denn es war eine Gepardin, mit zuckersüßen Fleckchen auf den Wangen und auch sonst war es doch eine der Frauen, der man ungekannt noch auf der Toilette den Zauberstab zeigen würde. *räusper* Ich schweife ab, aber das ist ok, denn sie sieht lecker aus, zum reinbeißen eben und wie es bei Märchen und Königreichen so ist, iss da auch immer wer, der das Prinzesschen zur Gemahlin haben möchte. Das Problem (nicht nur in Märchen) ist: Da wo es eine kurvenreiche Königsschönheit gibt, da ist auch die Schar der Vermählungsbewerber nicht weit.

Ist irgendwie vergleichbar mit der derzeitigen Arbeitslosen-Situation, wo auf einen Job 150 Bewerber kommen. Kommen ist das Stichwort (uff, der war flach. na ja, eigentlich alle zwei), denn da waren sie nun, Vierecken... nee... vier Recken - einer prinzlicher als der andere. Ok, drei davon waren nicht so doll, waren auch Füchse, der andere war ein Fleckentier, flauschigerweis, stattlicher Dings.

Nun könnte man meinen, die Prinzessin nimmt den Geparden, weil der ja ohnehin viel schöner ist, viel stärker, extravaganter ist und auch so viel öfter kann. Aber das geht nicht so leicht. (Ihr merkt, das ist das dramaturgische Element in der Geschichte) Das geht nämlich genau deshalb nicht, weil die vier benachbarten Königreiche enge Handelsbeziehungen mit dem Königreich der Prinzessin pflegen und auch sonst einen auf Kumpel machen.

Das Ding iss nun: wenn hier die Prinzessin drei Prinzen vors Horn (nein, das war sprichwörtlich zu verstehen) stößt und sich gleich den Geparden nimmt (was ja nur richtig wäre), dann iss da mal wieder ruckzuck Tumult im Laden. Ist zwar nichts ungewöhnliches im Märchenland, aber drei gegen zwei ist unfair und auch aussichtslos.

Ergo hat sich der König ein Spiel ausgedacht und der am gewinnen dran iss, darf die Gepardin haben. Ziemlich mistig nun die Lage ward, bedenkt man doch der Möglichkeiten Vielseitigkeit. Das Spiel selber klingt recht einfach:

Der König ließ eines seiner Gemächer (7m x 7m) vollkommen leer räumen, kein Stuhl, kein Hocker, kein Leuchter - allein der Teppichboden blieb darin belassen. Hier nun sollte die Prinzessin seinen zukünftigen Stecher bestimmen, wobei sie sich in die Mitte des Raumes stellte, während in jeder der vier Ecken ein Podest stand, auf denen wiederum die vier Prinzen standen.

Es soll nun derjenige die Gepardin haben dürfen, der sie zuerst berührt hat, ohne das Prodest zu verlassen.

Leicht gesagt, Herr König. Wie aber soll man zur Prinzessin gelangen, wenn man keinerlei Hilfsmittel hatte, nicht zaubern konnte, sich nicht an der Decke festhängen konnte und auch sonst nicht allzu viel tun konnte?

Unmöglich? Nein, denn der Gepard hat es geschafft. Nur wie?

Es wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.

Ich freue mich immer über Leser, die durch nützliche und konstruktive Beiträge zum Thema eine Diskussion anstoßen oder den Artikel mit weiteren Informationen anreichern. Alle Kommentare werden in diesem Sinne moderiert und auch erst nach Prüfung freigeben. Vielen Dank!

Weitere Informationen

 

Copyright 2000-2018 - Kidogo Gepard

This page uses valid CSSExterner Verweis in a XHTML 1.0 StrictExterner Verweis document type.
Page generation time: 0.0375 Seconds (25 Queries)

 
 

Die Datenbank wird durchsucht...

Die Datenbank wird durchsucht...